business:2 represent

Geschäftsausstattung beinhaltet meist Briefpapier und passende Kuverts, Visitenkarte, Stempel, Faxvorlage, Kurzbrief, … ev. noch Notizblöcke, Memos, uvm.
[Re-]Präsentieren auf kleinstem Raum!

Serienbrief

briefpap_machal_thumb

Briefpapier und Briefvorlage passen zu den bereits bestehenden Etiketten – auf edlem, hochwertigen Naturpapier mit Struktur.

Klappvisitenkarte einmal anders:

friedr_inka_klappvisit_thumb2

Eine aufklappbare Visitenkarte einmal anders. Genauso umgesetzt für die Flyer Raucherentwöhnung. Das Plakat Sehtraining enthält das Logo übrigens dann in der Pupille. [falls es wer nicht sieht;-]    

So gelb wie die Blumen

folder hollabrunn

Die Aufnahmen für den Folder stammen übrigens von Frau Seidl selbst.

comfort-abel

kurzbr_comfbox_thumb

Nach dem Logo nun Briefpapier, Kurzbrief und Stempel für die laufende Korrespondenz. Und passender Visitenkarte.

Geschmackvolle Kartoffeln, geschält, gekocht …

visit_schneid_thumb

und was nützt nur das Logo, wenn man es doch auch herzeigen möchte: Visitenkarte, matt foliert, und Kuverts für die Geschäftspost,

Briefpapier, Visitenkarte zum Ersten

briefp1_hrusk1_thumb

Briefpapier mit Wiener Adresse, die Erste

Visitenkarten auf verschiedenen Papieren

visitenkarten_thumb

Die Visitenkarten: Vorderseite – hochglänzend Die Farben wirken dadurch kräftiger und außerdem erhält die Karte dadurch eine Schutzschicht. [Gerade in einer Reparaturwerkstatt sehr zu empfehlen!] Die Visitenkarten sind auch als Aufkleber verwendbar.

Ökolabel und Recycling

kakao_visit_anh_thumb2

Hochwertiges, ökologisches, handgenähtes für Kleine: Preisschild/-anhänger und Visitenkarte

Stempel, Visitkarte & Mappe

hollabrunn wien

  Der Rezept-Schnellhefter war ein tolles Kundengeschenk.

Visitenkarte Lebensberatung

mauth_visit

Und wieder Recyclingskarton: Frau Mauthner wählte übrigens die Linien vom zweiten Entwurf für die “Textuntermalung”.

Briefpapier, zum Zweiten

briefp1_hrusk2_thumb

Neue Geschäftsanschrift in Krems … alles neu.  

Symbolfoto

leuchtkasten

denn eigentlich mehr: Geschäftsausstattung, eine Info-Homepage und Leuchtreklame

Einmal ein anderes Format

thumb_3sam

Ja, es ist wirklich eine Visitenkarte. Auch wenn es wie ein Folder wirkt. Eigentlich ist sie sogar ein “Abfallprodukt” des Folders.  Gemeinsam auf A4 gedruckt und dann 1x  geschnitten.

Visitenkarten Nigl Kinesiologie

vk_thumb

schwer-leicht und Stein und Feder waren die Vorgabe für diese wunderschöne Serie in schwarz-weiß.

Logo sein oder nicht sein …

logo großmugl

… das ist eine gute Frage. Zumindest sagen wir mal so, es wurde ein Symbol für Werbematerial benötigt. Das Logo “entstand” aus den Entwürfen der Visitkarten. :-)

Folder für Heilpädagogik

thumb_blubba

Der Folder und die Klappvisitenkarte – auch als Namensschild-Aufsteller verwendbar! Der Plan: natürlich wieder gezeichnet inkl. Briefpapier und Vorlage für ein Office-Programm.  

Zuerst ein Briefpapier

briefpapier_ok_thumb

Aus dem Briefpapier entstand das Logo. Schlichte, einfache und nette Typo.